Sonja Pellender


geb. 1971. Bereits als Kind stetige autodidaktische Aneignung verschiedener Zeichen- und Maltechniken. Mit Sieben 1ter Platz bei einem Malwettbewerb mit über 100 Kindern im Alter von 6-12 Jahren. 1ter honorierter Malauftrag mit 11 Jahren. Alleinige malerische Gestaltung eines Wagens für den Schul- und Veedelszöch mit 13 und 14 Jahren, mit jeweils der Bewertung „Bester Wagen“. Mit 16 Jahren Stipendium für ein Kunststudium der freien Malerei, jedoch zuliebe der Eltern nicht angetreten. Stattdessen: Ausbildung zur Erzieherin. Fortlaufend weiterhin intensive Aneignung von Wissen in der Malerei in Eigenregie. Inzwischen seit 28 Jahren im öffentlichen Dienst. Die letzten 17 Jahre als Dipl. Sozialarbeiterin. 2013/2014 intensive Studien der freien Malerei an der Freien Kunstschule Köln. Danach Ausbildung zur Mallehrerin in Berlin. Während der Studien an der freien Kunstschule, Gründung des 1ten Künstlerstammtisches in Köln, Eröffnung des Ateliers Colorworld in Köln-Höhenhaus, auf der schönen „Schäl Sick“, und regelmäßige Ausstellungen. Seit 2016 Mitglied im Netzwerk für Kunstschaffende bei Crossart-International Köln und Veranstalterin von Öl-Malkursen, speziell in der Primamalerei bzw. weiterentwickelten Nass-in-Nass-Ölmaltechnik, Monotypie und Trockenpinseltechnik.